Internationale Grundschule Glauchau

kopf.jpg

Eule findet den Beat – Benefizkonzert an der IGS - Glauchau

 

„Das ist ja ein richtiges europäisches Potpourri“ sagt die Echse und begrüßt die Eule und ihre Freunde auf einer Reise quer durch viele  Länder Europas. „Eule findet den Beat“ war der Titel des diesjährigen Benefizkonzerts an der Internationalen Grundschule in Glauchau. In dem Stück um besagte Eule geht es zum großen Teil um eine Reise quer über den europäischen Kontinent, das Kennenlernen neuer Freunde und die musikalische und kulturelle Vielfalt Europas. Das sah nicht nur gut aus, sondern verzauberte auch mit vielen eingängigen Titeln, die kennzeichnend für die jeweiligen Länder sind. Ein Erlebnis, dass man so schnell nicht mehr aus den Ohren bekommt. Vom französischen Chanson über den spanischen Flamenco bis hin zum griechischen Syrtos was alles dabei, was musikalisch Rang und Namen hat.

Wie in jedem Jahr führten die 3. Klassen ein Musical auf um Eltern, Schüler, Kindergartengruppen und auch Lehrer zu begeistern und dabei für einen guten Zweck Spenden zu sammeln. Im Vorfeld wurde bei den Proben mächtig geschwitzt und nicht nur die Hauptdarsteller hatten Gelegenheit, über sich selbst hinauszuwachsen. Regie und Technik war für die Lehrer und Erzieher eine ebenso große Herausforderung wie die Kostüme der Kinder, bei denen die Eltern im wahrsten Sinne des Wortes „Federführend“ waren. Alle Beteiligten gaben ihr Bestes und so sorgten die Veranstaltungen am 13.04 und am 16.04 für ein ausverkauftes Haus und mächtig gute Laune.

Ein Erfolg wurde es dann nicht nur für die Zuschauer und Darsteller, sondern auch für die Familie S. .

Zur Pflege eines schwerstkranken Kindes im häuslichen Bereich, konnten Spenden von insgesamt 400 Euro überreicht werden und unterstützen damit maßgeblich die Familie beim Umbau und den auf sie zukommenden Belastungen.

Halten sie sich den April nächsten Jahres frei, wenn es wieder heißt: Benefizkonzert an der IGS Glauchau.